Ihr Einkaufswagen musste geändert werden Sehen

Allgemeine Verkaufsbedingungen von Smood SA

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (die "AVB") sind integraler Bestandteil des Vertrags zwischen Smood SA ("Smood") und dem Kunden, der eine Bestellung aufgibt (der "Kunde"). Mit Aufgabe der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er die AVB gelesen, verstanden und ohne Vorbehalt akzeptiert hat.

Smood kann die AVB jederzeit ändern. Massgebend ist die Version der AVB, welche auf der Website zum Zeitpunkt der Bestellung veröffentlicht wurde. Bei Abweichungen zwischen den AVB und eventuellen Sonderbedingungen, welche auf der Bestellbestätigung vermerkt sind, sind letztere massgeblich.

1. Konto

Zur Aufgabe einer Bestellung muss der Kunde ein Konto auf der Website erstellen. Der Kunde ist allein für die Genauigkeit und die Vollständigkeit der Daten verantwortlich, die er bereitstellt, und er muss jegliche Änderung übermitteln, indem er sein Konto aktualisiert, insbesondere seine Telefonnummer, seine E-Mail-Adresse und die Lieferadresse. Jegliche Kommunikation per E-Mail mit dem Kunden unter der in seinem Konto angegebenen Adresse gilt als ordnungsgemäss beim Kunden eingegangen.

Der Kunde ist für die Nutzung seines Kontos und die Sicherheit seines Passworts verantwortlich. Der Kunde verantwortet jede Bestellung, selbst wenn diese ohne sein Wissen über sein Konto aufgegeben wird. Sollte der Kunde den Verdacht hegen, dass ein Dritter unberechtigterweise Zugang zu seinem Konto hat, muss er umgehend sein Passwort ändern und Smood darüber in Kenntnis setzen.

Die persönlichen Daten des Kunden werden gemäss den Datenschutzbestimmungen behandelt.

2. Verbindliche Bestellung und Zahlung

Durch Aufgabe einer Bestellung mithilfe der von Smood akzeptierten Mittel gibt der Kunde ein verbindliches und endgültiges Angebot zum Kauf der zu den angegebenen Bedingungen gewählten Produkte ab.

Smood ist bestrebt, möglichst vollständige und aktuelle Angaben zu machen: jedoch werden die Informationen auf der Website oder anderen von Smood verwendeten Kommunikationskanälen (insbesondere Produktbeschreibungen, Fotos, Preise, Lagerverfügbarkeit und Lieferfristen) zu rein informativen Zwecken angegeben. Diese stellen kein Angebot von Seiten von Smood dar und können jederzeit geändert werden. Allein die Bestellbestätigung ist massgeblich.

Jedes Angebot des Kunden unterliegt der vorhergehenden Zahlung des Gesamtpreises mit einem von Smood akzeptierten Zahlungsmittel. Da die Zahlungen von Finanzvermittlern verarbeitet werden, werden die Bankdaten der Kunden niemals von Smood verarbeitet.

Smood bestätigt die Annahme der Bestellung via E-Mail: dabei wird darauf hingewiesen, dass eine Bestellung ohne Begründung abgewiesen werden kann.

Auf Grund der kurzen Lieferfristen und der Verderblichkeit der Produkte können bestätigte Bestellungen weder geändert noch storniert werden, und gelieferte Produkte können nicht zurückgenommen oder umgetauscht werden.

Die von Smood bzw. von den Finanzvermittlern gespeicherten Informationen stellen einen unwiderlegbaren Nachweis für die Bestellungen bzw. die Finanztransaktionen dar.

3. Lieferung und Sichtung der Bestellung

Alle Lieferungen erfolgen an die Anschrift und laut den Angaben des Kunden. Sollten die Lieferangaben unvollständig (ungenaue Anschrift, kein Zugang möglich usw.) oder keine Person zur Entgegennahme der Bestellung anwesend sein, kann sich Smood von seiner Zustellverpflichtung entbinden und die Bestellung an die zum Lieferort am nächsten gelegene Stelle liefern, es sei denn, der Kunde stellt umgehend die ergänzenden Angaben zur Verfügung. Eventuelle Lieferfristen werden zu rein informativen Zwecken angegeben, und die Stornierung der Bestellung aus diesem Grund ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Alkoholische Getränke können nicht an Minderjährige ausgehändigt werden. Falls die Bestellung alkoholische Getränke enthält, sorgt der Kunde dafür, dass diese von einer volljährigen Person in Empfang genommen wird.

Der Kunde ist verpflichtet, die Bestellung unverzüglich bei Lieferung zu prüfen. Jegliche Reklamationen (Fehlbestellung, fehlendes oder fehlerhaftes Produkt) müssen innerhalb von 24 Stunden nach Lieferung an Smood erfolgen: ansonsten gelten eventuelle Mängel als angenommen.

Smood kann eine nicht gelieferte Bestellung jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Entschädigung stornieren, sofern der Kunde unverzüglich darüber informiert wird.

4. Garantie und Haftung

Die von Smood verkauften Produkte verfügen über eine Garantie der Organisationen, welche diese zubereiten und allein Ihre Qualität verantworten. Smood gewährt unter Vorbehalt des Betrugs (Art. 199 OR) seinerseits keinerlei Garantie auf die verkauften Produkte.

Soweit gesetzlich erlaubt ist jede Haftung aufseiten von Smood, seiner Organe und seiner Hilfspersonen ausgeschlossen.

5. Geltendes Recht und Gerichtsstand

Für jegliche Rechtstreitigkeiten, in welchen Smood Partei sein kann, gilt ausschliesslich Schweizer Recht.

Jegliche Rechtsstreitigkeiten werden vor das zuständige Gericht des Kantons Genf gebracht, vorbehaltlich der Rechtsbehelfe am Schweizer Bundesgericht.

6. Kontakt

Tel: 0840 004 004

Kontaktformular

Anschrift: Smood SA, 25 rue de la Navigation, 1201 Genf, Schweiz

Conditions updated 20.07.2018

All rights to these conditions belong to their author. Reproduction, without prior licence, is strictly prohibited.